Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 19. August 2018

Geschrieben von Volksbank im Harz eG am 08. August 2018
Anzeige

Karrierestart bei der Volksbank im Harz

Neue Auszubildende starteten am 1. August 2018

Vorstand Norbert Gössling (von links), Leiterin Personal Vanessa Jäkel, Kevin Wittenberg, Tizian Tappe und Vorstand Torsten Janßen.
Vorstand Norbert Gössling (von links), Leiterin Personal Vanessa Jäkel, Kevin Wittenberg, Tizian Tappe und Vorstand Torsten Janßen.

Tizian Tappe und Kevin Wittenberg haben am 1. August 2018 ihre Ausbildung bei der Volksbank im Harz eG begonnen. Zweieinhalb Jahre Ausbildungszeit mit internen Seminaren, Workshops, Projekten und dem digitalen Lernpaket „VR-Azubi digital“ liegen vor ihnen.

Auch wenn es um die Wahl der richtigen Karriere geht, heißt es bei der Volksbank im Harz: „Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei“ – mit einer Ausbildung, die interessante Jobchancen bietet und hervorragende Perspektiven eröffnet.

Neben der normalen Ausbildung und der Berufsschule erwartet die angehenden Bankkaufleute mit dem zusätzlichen Programm „TopStart“ ein besonderer Mehrwert. Gemeinsames Lernen mit Auszubildenden aus umliegenden Volksbanken und eine spezielle Vorbereitung auf die Prüfungen stehen hierbei im Vordergrund. Mit Präsentationen, LernApps und Lernvideos bietet die Volksbank im Harz ihren Azubis ein umfassendes Paket zur Prüfungsvorbereitung.

Nach den ersten Einführungstagen werden die beiden neuen Auszubildenden in der Hauptstelle in Osterode am Harz beziehungsweise der Zweigstelle in Clausthal-Zellerfeld ihre ersten Erfahrungen im Servicebereich sammeln.

„Wir freuen uns, Sie bei diesem wichtigen Schritt in Ihrer beruflichen Laufbahn zu begleiten“, betonte die Leiterin der Personalabteilung, Vanessa Jäkel, und fügte hinzu: „Im Rahmen der Ausbildung erleben Sie eine Verzahnung zwischen der persönlichen Förderung durch kompetente Mitarbeiter und der Nutzung neuer digitaler Medien.“

Bei der Volksbank im Harz steht der Mensch im Mittelpunkt. Das gilt für Kunden genauso wie für Mitarbeiter. Die Volksbank im Harz ist als Genossenschaftsbank eine Universalbank. Sie bietet alle Finanzdienstleistungen aus einer Hand. Damit ergeben sich für Menschen mit Selbstverantwortung, Initiative und Engagement hervorragende Perspektiven. „Die Übernahmechancen nach der Ausbildung sind dabei nach wie vor hoch“, bestätigte dazu Vanessa Jäkel.

Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart 2019 bei der Volksbank im Harz eG ist bereits gestartet! Weitere Infos erhalten auf der Webseite www.vbimharz.de/wir-fuer-sie/karriere (externer Link).


.................................................................................................................................................


Stellenmarkt

Blaulicht

Bild der Woche