Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 24. Juni 2018

Beiträge


Geschrieben von Hans Nebel am 30. Dezember 2017

Aktuell

In diesem Jahr keine Schweinchen für den guten Zweck

Die beliebte Aktion zugunsten der Kulturstiftung für Kinder entfällt in diesem Jahr

So sahen die Glücksschweinchen der letzten Jahre aus, die von vielen Lauterbergern gern gesammelt wurden
So sahen die Glücksschweinchen der letzten Jahre aus, die von vielen Lauterbergern gern gesammelt wurden

Erik Cziesla, Bürgermeister Dr. Thomas Gans und Hans Nebel gehörten in den letzten Jahren am 31.Dezember immer zum Stadtbild auf dem Bad Lauterberger Boulevard. Sie haben die inzwischen sehr beliebten Glücksschweinchen der „Kulturstiftung für Kinder“ gegen eine Spende an den Mann gebracht. Nach Rückfrage und weiterer Recherche wird es diese – immer sehr erfolgreiche – Aktion in diesem Jahr nicht geben.
Wie der Initiator dieser beliebten Aktion – Bert-Heinrich Hunke, der frühere Leiter der Kreismusikschule Osterode – mitteilte, hängt das wohl direkt mit der Zusammenlegung der Musikschulen Osterode und Göttingen zusammen. Das gesammelte und gestiftete Geld würde nach Göttingen gehen und ob die Kinder im „Altkreis Osterode“ etwas davon hätten, sei ungewiss. Eine telefonische Rückfrage in Göttingen ergab keine zufrieden stellende Erklärung. Zwar würden die Unterrichte im Kreis Osterode 1:1 weiter erteilt; Unterlagen der „Kulturstiftung für Kinder“ seien vielleicht im Landratsamt, aber davon wisse man nichts.
Von dem ehemaligen Stiftungsbeirat (Geißlreiter, Hoff, -Nachfolger Grönig und Hunke) ist keiner mehr für die Stiftung aktiv.
So bleibt eine beliebte, erfolgreiche und ehrenamtlich geprägte Aktion „auf der Strecke“, was äußerst bedauerlich ist. Man hätte, wenn rechtzeitig in die Wege geleitet, das für den „Wunschspielplatz“ des Kinderschutzbundes ummünzen können. Vielleicht gelingt dies ja im nächsten Jahr!


.................................................................................................................................................

Blaulicht

Bild der Woche