Samstag, 23. September 2017

Beiträge


Geschrieben von PM am 14. Juli 2017
Region

Das Arbeitsleben ruft -

Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege bestehen Examen

Die Absolventen mit Lehrern des HELIOS Bildungszentrums Südniedersachsen, Klinikgeschäftsführer Johannes Richter, Pflegedirektorin Natascha Möller-Seseke und Praxisanleitern
Die Absolventen mit Lehrern des HELIOS Bildungszentrums Südniedersachsen, Klinikgeschäftsführer Johannes Richter, Pflegedirektorin Natascha Möller-Seseke und Praxisanleitern


Rund 2100 Stunden Theorie und etwa 2500 Stunden Praxis liegen hinter ihnen – 17 Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege des HELIOS Bildungszentrums Südniedersachsen haben ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. 13 von ihnen werden direkt als neue Mitarbeiter in der HELIOS Klinik Herzberg/Osterode übernommen.

Die schriftliche, mündliche und praktische Prüfung sind bestanden: Mit sichtlicher Erleichterung nahmen am 13. Juli 17 Auszubildende des HELIOS Bildungszentrums Südniedersachsen ihr Examen und die besten Wünsche der Schul- und Klinikleitung entgegen.
Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger am HELIOS Bildungszentrum Südniedersachsen beginnt jeweils am 1. August und dauert drei Jahre. Die praktische Ausbildung erfolgt in den HELIOS Kliniken in Herzberg, Northeim und Bad Gandersheim. Während ihrer Ausbildung lernen die Auszubildenden, Patienten bei Krankheit zu pflegen, zu unterstützen und zu beraten. Außerdem gehört es zu ihren Aufgaben, den Pflegebedarf auf den Stationen zu organisieren, zu dokumentieren und durchzuführen. Dabei arbeiten die angehenden Pflegekräfte mit verschiedenen Berufsgruppen der Kliniken zusammen.
„Ich gratuliere allen Absolventen herzlich zur bestandenen Prüfung. Mit der praxisnahen und fachlich hochwertigen Ausbildung in unserem Bildungszentrum leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur zukünftigen pflegerischen Versorgung unserer Patienten. Ich freue mich, einen großen Teil des Kurses als neue Mitarbeiter in unserer Klinik zu begrüßen“, sagt Klinikgeschäftsführer Johannes Richter.
Natascha Möller-Seseke, Pflegedirektorin der HELIOS Klinik Herzberg/Osterode, schließt sich den Glückwünschen an: „ Auch ich wünsche den frischgebackenen Pflegekräften alles Gute für ihren weiteren Weg und freue mich, hier im Haus mit ihnen zusammenzuarbeiten. Ich hoffe, dass sie ihr Prüfungsergebnis als Meilenstein ihrer Ausbildung sehen und kontinuierlich an der beruflichen Entwicklung weiter arbeiten. Es gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten, die den Beruf abwechslungsreich und interessant machen.“

Fotocredit: HELIOS Kliniken
.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Blaulicht

Bild der Woche