Montag, 26. Juni 2017

Beiträge


Geschrieben von Gordy am 12. Februar 2017
Vereine und Verbände

Joachim Burtchen verstorben

Nachruf auf einen "guten Sportskameraden"

Joachim Burtchen
Joachim Burtchen


Am 23 Januar 2017 ist Joachim Burtchen im Alter von 84 Jahren verstorben. Jochen, wie er von allen genannt wurde, ist bereits am 8.3.54 dem RV Wanderlust beigetreten. Zunächst war er bis zum 31.12. 1957 Mitglied. Dem folgte eine längere, berufsbedingte, Auszeit und erst am 7.9.1980 trat er dem Verein wieder bei. Er war ein recht erfolgreicher Radrennfahrer und hat zahlreiche Erfolge errungen. Später hatte er sich ganz dem Radwandersport verschrieben und war Teilnehmer an einer Vielzahl von Bezirks- und Landesverbandsfahrten, sowie etlicher Bundeswanderfahrten. Insofern hat er über Jahrzehnte immer wieder die Farben des Vereins RV Wanderlust auch außerhalb Bad Lauterbergs würdig vertreten.
Als man beim Bund Deutscher Radfahrer im Jahr 1982 das Radtourenfahren, kurz RTF, als neue sportliche Disziplin ausgerufen hatte, wurde Joachim Burtchen in den Vorstand des RV Wanderlust gewählt und hatte das Amt des RTF Fachwartes 13 Jahre lang inne. Er war in dieser Zeit mitverantwortlich für die jährliche Ausrichtung der bundesweit beliebten RTF Großveranstaltung des Vereins hier in Bad Lauterberg.
Jochen Burtchen war ein vorbildlicher Vereinskamerad, der sich wirklich für nichts zu schade war. Er war stets bereit, wenn es darum ging, den Verein zu unterstützen und dessen Ziele und Interessen zu sichern.
Er hat sich rund um den Radsport sehr verdient gemacht und ist dafür mehrfach auf Bundes-, Landes- und Vereinsebene geehrt und ausgezeichnet worden.
All denen, die den einen oder anderen Kilometer auf zwei Rädern an seiner Seite mit ihm gefahren sind, wird der Sportskamerad Jochen Burtchen in allerbester Erinnerung bleiben.
.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Stellenmarkt

Blaulicht

Bild der Woche