Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 20. September 2018

Beiträge


Geschrieben von Rainer Behrens am 29. März 2018
Sport

Paralympics-Stars wieder dabei

Niko Kappel, Heinrich Popow und Johannes Floors beim Internationalen Sparkassenmeeting am 1. und 2. Juni 2018 in Osterode

Paralympics-Sieger Niko Kappel will – wie hier 2017 – den Kessel am Ührder Berg zum Kochen bringen. (Foto: Wolfgang Böttner)
Paralympics-Sieger Niko Kappel will – wie hier 2017 – den Kessel am Ührder Berg zum Kochen bringen. (Foto: Wolfgang Böttner)
Ein echter Star des Behindertensports: Heinrich Popow. (Foto: Mika Volkmann)
Ein echter Star des Behindertensports: Heinrich Popow. (Foto: Mika Volkmann)
Holte in Rio 2016 Staffelgold: Johannes Floors. (Foto: Mika Volkmann)
Holte in Rio 2016 Staffelgold: Johannes Floors. (Foto: Mika Volkmann)

Die Winter-Paralympics in Pyeongchang sind gerade vorbei, da bereiten sich die Leichtathleten auf ihren diesjährigen Höhepunkt – die Paralympics-Europameisterschaften Ende August in Berlin – vor. Eine gute Startmöglichkeit bietet da auch das Internationale Sparkassenmeeting am 01./02. Juni 2018 in Osterode. Bereits jetzt haben sich 13 Teilnehmer aus Deutschland gemeldet, um ihre Richtwerte für die EM im Sprint über 100 Meter, über 1.500 Meter, im Weitsprung, Kugelstoßen und Diskuswurf abzuhaken. Am bekanntesten sind sicherlich Kugelstoßer Niko Kappel (Paralympics-Sieger 2016 in Rio und Weltrekordinhaber) sowie der zweifache Goldmedaillengewinner von London und Rio Heinrich Popow, der im letzten Jahr auch bei der Tanzshow „Let‘s Dance“ begeisterte.

 

Kappel will Weltrekord brechen

Am Freitagabend (01.06.) will es Niko Kappel schon richtig krachen lassen. Der nur 1,40 Meter große Drehstoßtechniker mit dem Spitznamen „Bonsai“, möchte in der Startklasse F41 seine eigene Weltrekordweite von 13,81 Meter übertreffen. Schon im letzten Jahr sorgte das Kraftpaket bei den Zuschauern für Beifallsstürme im Kessel am Ührder Berg. Zur Freude der über 250 Kinder der Schulstaffeln übernahm er ihre Siegerehrungen.

Am Samstag (02.06.) wird Heinrich Popow (TSV Bayer 04 Leverkusen) im letzten Jahr einer langen Karriere zunächst im Sprint über 100 Meter und danach auch in seiner Paradedisziplin Weitsprung am Start sein. Engagiert leistet er Nachwuchs- und Motivationsarbeit auf der ganzen Welt, macht Krankenhausbesuche bei Menschen, die ein ähnliches Schicksal wie er selbst teilen, und hilft ihnen beim Umgang mit ihrer Amputation. So wurde der mehrmalige Weltmeister zu einem Star im Behindertensport.

 

Top-Athleten und kurzweiliges Programm

In seine Fußstapfen ist mit Johannes Floors ein weiterer doppelseitig Unterschenkel amputierter Sportler getreten, der von Erfolg zu Erfolg sprintet. In Rio 2016 gehörte er zur Deutschen 4x100-Meter-Staffel, die Gold gewann. 2017 wurde Floors Weltmeister über 200 Meter und 400 Meter. Seine persönlichen Bestzeiten über 100 Meter von 10,88 Sekunden und 200 Meter von 21,16 Sekunden bedeuten Europarekord. Und auch die 400-Meter-Bestzeit von 46,65 Sekunden des Studenten im Maschinenbau ist äußerst stark. Mit Léon Schäfer und Tom-Sengua Malutedi starten zwei weitere 100-Meter-Sprinter, kurzfristig ist daher auch ein 4x100-Meter-Staffelstart möglich.

Zum Top-Kader gehören außerdem Sprinterin Irmgard Bensusan und Weitspringer Felix Streng. Angekündigt sind weiterhin im Weitsprung Maria Tietze, Aaron Thiekötter, Bastian Börsch und Noah Bodelier, über 1.500 Meter Johannes Bessell und im Diskuswurf Frederike Koleiski, auf deren Leistungen man ebenfalls sehr gespannt sein darf.

Übrigens: Kurzweilig soll es für die Zuschauer insgesamt werden, bringen doch die Kinder der Schulstaffeln über 8x50 Meter genauso Begeisterung mit, wie die Deutschen Meister im Rope Skipping (Langseilspringen) und die Turn-Leistungsriege des MTV Förste und MTV Osterode im Rahmenprogramm.

 

Vorverkauf startet

Aber aufgepasst, die Eintrittskarten für den Freitagabend (sechs Euro inklusive Eintritt für den Folgetag) sind aufgrund der Enge am Kugelstoßring limitiert! Der Vorverkauf der Tickets für das Internationale Sparkassenmeeting 2018 startet ab sofort in den Sparkassen-Filialen Osterode, Hattorf, Herzberg und Bad Lauterberg, der Touristinformation Osterode, dem Weinkontor in Osterode, der Geschäftsstelle des MTV Osterode und bei allen Vereinen der LG Osterode.

 

Mehr zum 10. Internationalen Sparkassenmeeting:
Deutschlands schnellste Nachwuchssprinter
Ohne Ehrenamtliche geht es nicht
Universiade-Siegerin Neele Eckhardt am Start
Hindernislauf-Weltmeister Patriz Ilg wird Ehrengast
Niko Kappel: Beim nächsten Meeting als Preisträger dabei
Sparkasse Osterode am Harz neuer Meeting-Hauptsponsor

 

Alle Informationen gibt es unter www.sparkassenmeeting-lgosterode.de (externer Link).


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche