Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 25. Juni 2018

Beiträge

Geschrieben von PM am 13. April 2018

Anzeige

Aktionstag Bauchgesundheit: Wenn der Magen brennt – Sodbrennen und andere Beschwerden

Großer Aktionstag in der Helios-Klinik Herzberg/Osterode am Samstag, den 21. April von 10-14 Uhr

Reise durch den Bauch. Ein 5,5 m großes Darmmodell steht am Samstag, 21. April 2018, in der Eingangshalle der Helios Klinik Herzberg/Osterode
Reise durch den Bauch. Ein 5,5 m großes Darmmodell steht am Samstag, 21. April 2018, in der Eingangshalle der Helios Klinik Herzberg/Osterode
Das Modell ist fünfeinhalb Meter lang (Bild: www.organmodelle.de)
Das Modell ist fünfeinhalb Meter lang (Bild: www.organmodelle.de)
Dr. med. Thomas Armbrust referiert um 10 Uhr über "Bauchbeschwerden aus Sicht des Internisten" (Bild: Helios Kliniken GmbH)
Dr. med. Thomas Armbrust referiert um 10 Uhr über "Bauchbeschwerden aus Sicht des Internisten" (Bild: Helios Kliniken GmbH)
Dietmar Gebhardt referiert um 11 Uhr über "Bauchbeschwerden aus Sicht des Operateurs" (Bild: Helios Kliniken GmbH)
Dietmar Gebhardt referiert um 11 Uhr über "Bauchbeschwerden aus Sicht des Operateurs" (Bild: Helios Kliniken GmbH)

 Begehbares Darmmodell, Vorträge

 Show-OPs, Show-Magen-Darm-Spiegelungen

 Ernährungsberatung, Hygienestand

Sodbrennen, Magenkrämpfe, Druck oder nur ein flaues Gefühl – viele Menschen leider an Magenbeschwerden. Denn schließlich ist das Organ wichtig für unsere Verdauung und damit auch für unser Wohlbefinden, aber gleichzeitig auch sehr anfällig. Häufig verschwinden die Beschwerden schnell wieder, doch was tun, wenn sie bleiben und schlimmer werden? Um diese Fragen zu beantworten und darüber hinaus über Behandlungsmöglichkeiten zu informieren, lädt die Helios Klinik Herzberg/Osterode zu einem Aktionstag Bauchgesundheit am Samstag, 21. April 2018, von 10 Uhr bis 14 Uhr ein.

 

„Wir haben sowohl diagnostisch als auch therapeutisch viele Möglichkeiten, Patienten mit den unterschiedlichsten Magenbeschwerden nachhaltig zu helfen“, betonen Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Armbrust, Chefarzt der Gastroenterologie, und sein Kollege Dietmar Gebhardt, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Gemeinsam legen sie viel Wert auf eine fachübergreifende Behandlung, „die sowohl die internistische als auch die chirurgische Expertise berücksichtigt.“ Dieser Grundsatz spiegelt sich auch in dem Programm aus wider.

Ab 10 Uhr können Interessierte dem Reflux (Sodbrennen) und anderen Magenbeschwerden auf die Spur kommen. Zunächst referiert Dr. med. Thomas Armbrust in der Klinik-Cafeteria über „Bauchbeschwerden aus der Sicht des Internisten: Was Sie auch ohne Operation für Ihren Magen tun können“, bevor sein Kollege Dietmar Gebhardt um 11 Uhr über „Bauchbeschwerden aus Sicht des Operateurs: Wie das Skalpell helfen kann“ spricht. Zum Abschluss der einzelnen Themenblöcke können die Besucher ihre Fragen an die Referenten stellen.


Show-OP und Show-Magen-Darm-Spiegelung

Um 12 Uhr startet das Showprogramm: Im ambulanten OP können Besucher erfahren, wie eine Gallen-Operation und eine Magen-Darm-Spiegelung funktioniert. Das Programm wird jeweils um 12 Uhr und um 13 Uhr angeboten.

In der Eingangshalle der Klinik können sich Besucher von 10 bis 14 Uhr auf eine Reise rund um Magen-Darm-Beschwerden begeben. Ein 5,5m großes, begehbares Darmmodell ermöglicht ungewöhnliche Perspektiven und Innenansichten. In der Speakers Corner beantworten Spezialisten aus der Gastroenterologie und der Allgemein- und Viszeralchirurgie Fragen rund um Beschwerden und Krankheitsbilder im Bauchraum. Ergänzt wird das Angebot von einer Ernährungsberatung und einem Informationsstand der Krankenhaushygiene. Zudem finden um 12 Uhr und um 13 Uhr Führungen auf die Wahlleistungsstation statt.

Der Eintritt ist wie immer frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Helios Klinik Herzberg/Osterode
Dr. Frössel-Allee
37412 Herzberg am Harz

https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/herzberg-osterode/ (externer Link)


.................................................................................................................................................

 


Blaulicht

Bild der Woche