Montag, 11. Dezember 2017


Geschrieben von Boris Janssen am 24. November 2016
Aktuell

Hotel Zoll ist Geschichte

Die letzte Wand ist gefallen – Große Bildergalerie zum Ende des Gebäudes

b_590_590_16777215_00_http___www.lauterneues.de_images_stories_com_form2content_p19_f5680_371.jpg b_300_0_16777215_00_http___www.lauterneues.de_images_stories_com_form2content_p19_f5680_375.jpg

Das Hotel Zoll ist Geschichte. Wo einst viele Jahrzehnte lang geurlaubt, gefeiert, gegessen, gekegelt, das Leben genossen wurde, finden sich seit Donnerstagmorgen (24.11.2016) nur noch Fundamente und letzte Schuttstapel. Das altehrwürdige Haus war im neuen Jahrtausend leerstehend zur Ruine verkommen und ein regelrechter Schandfleck geworden. Im Juni 2016 schließlich kaufte der Arbeiter-Samariter-Bund das Gelände. Er will hier ein neues Sozialzentrum mit Rettungswache errichten. Dafür war das marode Gemäuer, das Vandalen schwer verwüstet hatten und dessen Wasser- und Heizungsrohre inzwischen komplett geplündert waren, beim besten Willen nicht mehr zu gebrauchen. Ende Oktober rückten die Abrissbagger an. Und obwohl dann sogar noch Brandstifter das Hintergebäude in Flammen aufgehen ließen, was den Abriss nur behindert hat, dauerte es keine vier Wochen, bis die letzte Wand fiel.

Nach einer bewegten Geschichte – relativ kurz tatsächlich als Zollhaus, dafür über Jahrhunderte als Wirtschaft und Übernachtungsstätte – wird der ASB an diesem historischen Platz also bald ein neues Kapitel aufschlagen. Was auf jeden Fall bleibt: Auch die neuen Eigentümer nutzen die ausgesprochen verkehrsgünstige Lage.

 

Die große Bildergalerie „Das letzte Jahr des Hotel Zoll“ mit über 150 Bildern finden Sie hier.

Den Beitrag „Ein historischer Platz: Barbis-Zoll“ von Firouz Vladi von der ArGe Burgruine Scharzfels finden Sie hier.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche