Mittwoch, 23. August 2017


Geschrieben von PM KGS Bad Lauterberg am 15. Mai 2017
Aktuell

Bei „Dracula“ zu Gast

Die sechsten Klassen der KGS Bad Lauterberg haben das Theater Nordhausen besucht

140 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen an der KGS Bad Lauterberg fuhren zum Theater Nordhausen…
140 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen an der KGS Bad Lauterberg fuhren zum Theater Nordhausen…
…erlebten aufmerksam ihr vielleicht erstes Musical…
…erlebten aufmerksam ihr vielleicht erstes Musical…
…und bekamen spannende Einblicke in die Welt des Theaters.
…und bekamen spannende Einblicke in die Welt des Theaters.

„Das war das tollste Musical, das wir je gesehen haben! Gibt‘s noch Autogramme von den Sängern?“ – so begeisterte Stimmen von Schülerinnen und Schülern der KGS Bad Lauterberg konnte man am Mittwoch (10.05.2017) nach dem Besuch des Musicals „Dracula“ im Theater Nordhausen hören. Die Geschichte um den transsilvanischen Vampir hatte die KGS‘ler vollkommen in ihren Bann gezogen.

Bereits der Beginn der Aufführung machte auf die Schüler gewaltigen Eindruck, als Bühnennebel für angemessen gruselige Stimmung sorgte. Aber vor allem die Darsteller und die Musik des Loh-Orchesters Sondershausen faszinierten das Publikum. Eine Schülerin berichtete, sie habe vor Begeisterung Tränen in den Augen gehabt. Einen besonderen Applaus von den Schülern erhielt Marvin Scott, der Darsteller des Renfield.

Als zusätzliches Highlight im Anschluss an die Vorstellung bot Christian Georg Fuchs, der Leiter des Jungen Theaters, den Schülern noch spannende Einblicke in die Tricks der Theaterprofis. Anschaulich erklärte er, wie sich denn die zahlreichen Treppen des Bühnenbildes bewegen ließen oder wie die Darsteller scheinbar durch die Luft schweben konnten. An den zahlreichen Nachfragen der Schüler ließ sich mühelos ihr großes Interesse ablesen.

 

Einblicke in kulturelle Veranstaltungen bieten

Die 140 Sechstklässler der KGS waren um 13 Uhr nach einem vollen Unterrichtstag mit sechs Schulstunden und einem gemeinsamen Mittagessen in der Schulmensa mit vier Bussen nach Nordhausen aufgebrochen. Die KGS Bad Lauterberg möchte ihren Schülern möglichst viele Einblicke in besondere kulturelle Veranstaltungen bieten. Für etliche war es überhaupt der erste Besuch im Theater, entsprechend groß war auch die Aufregung. Viele Kinder hatten sich für „ihre“ Premiere eigens fein gemacht und waren sich hinterher einig: Es hatte sich gelohnt! „Wann können wir wieder ins Theater?“ war die häufigste Frage nach dem Besuch.

Auch die Lehrer zogen ein durchweg positives Fazit: Die Organisation rund um Verpflegung und Busfahrt habe trotz aller schulischen Belastungen gut funktioniert, nicht zuletzt dank der Mithilfe des Busunternehmens. Auch das angenehme Verhalten der Schüler an diesem langen Schultag sei ein Grund zur Freude gewesen. Über die Vorstellung selbst herrschte sowieso einhellige Begeisterung. Und so steht auch für das nächste Jahr ein Musical-Besuch im Theater Nordhausen fest im Kalender der KGS Bad Lauterberg.

  

Mehr über die Inszenierung von „Dracula“ im Theater Nordhausen lesen Sie hier.


.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Blaulicht

Bild der Woche