Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 25. Mai 2018

Aktuell


Geschrieben von Boris Janssen am 17. Juli 2017
Aktuell

„Das Konzept ist aufgegangen“

Bad Lauterberger Schützen freuen sich über gut besuchtes Schützenfest

Die Bad Lauterberger Schützen hießen unter anderem wieder zum großen Festumzug willkommen...
Die Bad Lauterberger Schützen hießen unter anderem wieder zum großen Festumzug willkommen...
…und wurden natürlich auch vom Musikcorps Marchingpower begleitet.
…und wurden natürlich auch vom Musikcorps Marchingpower begleitet.
Die Majestäten 2017: Schützenkönigin Brigitte Elsinger und Schützenkönig Sascha Pohl.
Die Majestäten 2017: Schützenkönigin Brigitte Elsinger und Schützenkönig Sascha Pohl.
Klein aber komplett: Der Festplatz bot Fahrspaß und gute Verpflegung…
Klein aber komplett: Der Festplatz bot Fahrspaß und gute Verpflegung…
…mit Karussels…
…mit Karussels…
…Naschereien…
…Naschereien…
…und der unverzichtbaren Schießbude.
…und der unverzichtbaren Schießbude.

Mit richtig guter Laune hat Bernd Wiegand am Montag (17.07.2017) höchstselbst den Zapfhahn auf dem Festplatz an der Augenquelle bedient. Okay, wirklich viel los war gegen 16 Uhr zwar nicht, aber leergefegte Plätze sehen dann doch ganz anders aus. Ja, der Vorsitzende der Schützengesellschaft von 1602 Bad Lauterberg ist mit dem Verlauf des Schützenfestes 2017 rundum zufrieden. Man hatte sich ja mächtig ins Zeug gelegt, um das Traditionsfest wieder mit Leben zu füllen. Und: „Das Konzept ist aufgegangen“, freut sich Wiegand.

Schon den Festbieranstich am Freitagabend – der erste seit Jahren – wertet er als Erfolg: „Es ist sicher gut, wenn man das wieder macht.“ Im nächsten Jahr dann vielleicht mit Live-Musik, aber dieses Mal sei das befreundete Musikcorps Marchingpower schon anderweitig sehr engagiert gewesen.

 

„Wie man es von einem Schützenfest erwartet.“

Am Samstagabend dann wurde die Festhalle ordentlich voll – selbst eine ganze Busladung Touristen kam aus einem Hotel angefahren. Das Wichtigste aber: „Die Stimmung war sehr gut“, strahlt Bernd Wiegand. „Es haben sogar wieder Einige auf den Tischen und Bänken getanzt – eben so, wie man es von einem Schützenfest erwartet.“ Das Ganze dauerte bis in den frühen Sonntagmorgen, da hatten die „Schlüsselpersonen“ nicht allzu viel Zeit zum Ausruhen, bevor sie wieder zum Schützenfrühstück aufschließen mussten.

Rund 120 Gäste zählte der Vorstand beim Frühstück. Zum Umzug am Mittag gibt es eher geteilte Ansichten. Während der Vorsitzende eine „sehr starke Vertretung von Vereinen“ lobt, sieht sein Vize Sascha Pohl noch deutlich Luft nach oben, was die Beteiligung angeht. (Die Bildergalerie zum Festumzug gibt es hier.)

Beim – zum Neuanfang natürlich bescheidenen – Festplatz sind sie sich dann wieder einig: Er sei gemessen an den Erfahrungen vergangener Jahre an allen Tagen gut angenommen worden. Lieber etwas weniger, aber dafür Qualität – der Grundsatz habe sich hier wieder bewahrheitet. „Ich freue mich besonders über das nostalgische Kettenkarussell“, gesteht Bernd Wiegand.

 

Neue Töne auch bei der Musik

Zu guter Letzt bezeichnet der Vorstand auch das musikalische Experiment als gelungen: Statt der vielerorts obligatorischen Blasmusik brachten am Abend die Musiker um Stefan Roloff mit Rock- und Popklassikern Schwung in die Festhalle, bevor sie zum Schützenfrühstück mit Pianomusik und Gesang eine weitere, eher untypische Facette boten. Wiegands Fazit fällt kurz aus: „Mit hat’s gefallen.“ Das Gleiche sagt übrigens Stefan Roloff von seiner Warte auf der Bühne aus.

Ach so, und dann gibt es natürlich auch ein neues Majestätenpaar: Schützenkönigin Brigitte Elsinger und Schützenkönig Sascha Pohl. Ihre „Amtszeit“ läuft bis zum Juli 2018 – bis zum nächsten Schützenfest, das vielleicht ja ein weiteres Stück größer wird.

 

Fotonachweis:
Umzug: Gordy
Majestäten: SG von 1602
Festplatz: Boris Janssen


.................................................................................................................................................


Notizen

Blaulicht

Bild der Woche