Donnerstag, 26. April 2018


Geschrieben von PM-Daniel Schwarz am 13. April 2018
Aktuell

Die neue Lehr-Rettungs- und Notarzt-Wache Barbis – Zoll wird in Betrieb genommen

Um erhöhte Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer wird gebeten

b_590_590_16777215_00_http___www.lauterneues.de_images_stories_com_form2content_p19_f8111_371.jpg


Der Rettungsdienst vom Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Northeim/Osterode nimmt am Samstag, dem 14. April 2018 im Laufe des Tages seine neue Lehr-Rettungs- und Notarzt-Wache Barbis – Zoll in Betrieb.

Der Rettungsdienst bittet alle Verkehrsteilnehmer im Bereich der Barbiser Zoll-Brücke um erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksicht auf Einsatzfahrzeuge.
Die Fahrzeughalle befindet sich an der rechten Seite gen Osten (nach Bad Lauterberg gerichtet).
Es werden vom neuen Standort Barbis (ehemaliges Hotel Zoll) aus je ein Rettungswagen und Notarzt-Einsatz-Fahrzeug täglich 24 h von dort ausrücken.
Zusätzlich ist von Montag bis Freitag von 08 – 18 Uhr (an Feiertagen in der Woche 10 – 20 Uhr) ein zweiter Rettungswagen und ein Krankentransport-Wagen von 10 – 21 Uhr im Dienst.

Der neue Standort bietet eine optimale Verkehrsanbindung in alle Richtungen. Weitere Informationen zur Einrichtung folgen in den nächsten Wochen, ebenso ein Termin für einen “Tag der offenen Tür”.

Der ASB betreibt im Altkreis Osterode weiter einen Rettungswagen-Stützpunkt in Osterode in der Leege.
In Osterode-Lasfelde, Herzberg und Bad Sachsa werden Rettungswachen vom Deutschen Roten Kreuz betrieben.

Am alten Standort Scharzfelder Straße 90 in Bad Lauterberg bleibt die ehrenamtliche Schnell-Einsatzgruppe (SEG) u.a. mit Gerätewagen und Gelände-Quad stationiert.
.................................................................................................................................................


Stellenmarkt

Blaulicht

Bild der Woche