Sonntag, 17. Dezember 2017


Geschrieben von Rita Vorjohann (St. Benno-Gemeinde) am 09. März 2017
Kirchen

Philippinen im Mittelpunkt

Thema „Was ist denn fair?“: Bad Lauterberger Gemeinden haben zum Weltgebetstag gemeinsamen Gottesdienst gefeiert

Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg.
Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg.
Übergabe der Weltgebetstagskerze.
Übergabe der Weltgebetstagskerze.
Beisammensein im Pfarrheim.
Beisammensein im Pfarrheim.

Zum Weltgebetstag am Freitag (03.03.2017) haben die Kirchengemeinden St. Andreas, St. Paulus und St. Benno gemeinsam zu einem besonderen Gottesdienst in die katholische St. Benno-Kirche eingeladen. Etwa 45 Gottesdienstbesuchern wurde das diesjährige Gastgeberland vorgestellt, die Philippinen.

Das Vorbereitungsteam zog mit Symbolen und Gegenständen in die Kirche ein. Mit Texten, Gebeten und Liedern, die musikalisch vom Singkreis „St. Andreas“ und Inge Holzigel am E-Piano begleitet wurden, zeigte es, dass auf den Philippinen trotz der Naturschönheit viel Ungerechtigkeit herrscht. Im gespielten Gleichnis „Arbeiter im Weinberg“ aus dem Matthäusevangelium wurde deutlich, wie Gottes Gerechtigkeit zu verstehen ist.

Nach der Übergabe von Weltgebetstagskerze und Bild an die 2018 ausrichtende Kirchengemeinde kamen die Besucherinnen und Besucher im Pfarrheim zusammen. Dort probierten sie die zubereiteten philippinischen Köstlichkeiten und kamen miteinander ins Gespräch.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche