Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 10. Dezember 2018
Login


Geschrieben von PM am 20. November 2017
Kultur und mehr

Jazzy Christmas 2017

Ensemble Phantastique mit überarbeitetem Programm in der Region unterwegs

Möchte mit einer „modernen musikalischen Bescherung“ der seichten Dauerberieselung entgegentreten: Das Ensemble Phantastique (Foto: Martin Diedrich)
Möchte mit einer „modernen musikalischen Bescherung“ der seichten Dauerberieselung entgegentreten: Das Ensemble Phantastique (Foto: Martin Diedrich)

Mit Swing und Jazz präsentiert das Ensemble Phantastique auch in diesem Jahr in der Adventszeit eine andere Art weihnachtlicher Musik. Mit einer „modernen musikalischen Bescherung“ wollen die Musiker um den Gymnasiallehrer Dirk Steinig aus Hannover (Piano), den Augenarzt Dr. Stefan Kienzle aus Herzberg (Saxophon und Klarinette), den Mediengestalter Torsten „Stony“ Steinmann aus Willensen (Kontrabass) und den Percussionisten Uwe Wolf aus Wernigerode (Schlagzeug) wieder einen Kontrapunkt zur hektischen Betriebsamkeit der Vorweihnachtszeit und ihrer seichten musikalischen Dauerberieselung setzen. In jazzigen, aber sehr sensiblen Bearbeitungen deutscher und internationaler Weihnachtslieder werden dem Publikum bekannte, aber auch seltener gespielte Melodien präsentiert, dabei wurde das Programm in diesem Jahr gründlich überarbeitet und neu gestaltet.

Die Lieder werden kurz mit ihrer Geschichte vorgestellt und so erfahren die Zuhörer manches interessante Detail. Bei einigen Liedern wird in der der traditionellen Form begonnen, um zum Mitsingen einzuladen, und anschließend wird mit swingenden Arrangements die musikalische Vielfalt der Weihnachtslieder klangvoll gesetzt, andere Stücke werden dazu im Gegensatz als reine Instrumentalbearbeitungen in großer Vielfalt vorgetragen. Die Bearbeitungen erklingen manchmal sanft und leise, manchmal schnell und mitreißend. Dazwischen gibt es kleine Lesungen, Gedichte und neue Texte.

Der Auftritt dauert etwa 75 Minuten. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

 

Auftritte 2017 in der Region

Freitag, 01.12.2017 – 19.00 Uhr: 
Wiedaer Krippenweihnacht in der evangelischen Kirche Wieda

Samstag, 02.12.2017 – 19.00 Uhr: 
Herzberg am Harz – Christuskirche

Sonntag, 03.12.2017 – 14.30 Uhr: 
Hattorf – St. Pankratius Kirche

Freitag, 08.12.2017 – 19.00 Uhr: 
Barbis – St. Petri Kirche

Samstag, 09.12.2017 – 15.00 Uhr: 
Osterode – Kreuzkirche

Sonntag, 10.12.2017 – 10.30 Uhr:
Wollershausen – Gottesdienstbegleitung in der Kirche St. Marien

Sonntag, 10.12.2017 – 15.00 Uhr: 
Hohegeiß – Ev. Kirche „Zur Himmelspforte“

Sonntag, 10.12.2017 – 19.30 Uhr:
Clausthal – Rehazentrum Oberharz, Robert-Koch-Saal

Montag, 25.12.2017 (1. Weihnachtsfeiertag) – 20.45 Uhr:
Bad Sachsa – Jazzy Christmas als Late Night Jazz in der Lobby des Hotels „Romantischer Winkel“


...........................................................................................................


Notizen

Bild der Woche