Dienstag, 24. Oktober 2017


Geschrieben von ski am 09. April 2017.
Polizeimeldungen

1,95 Promille von angeblich nur einem Bier

b_300_225_0_10___images_stories_bildarchiv_symbole_polizei.jpg

Die Geschichten, die sich die Polizei bei ihren Kontrollen manchmal anhören muss, gleichen auch oft einer Märchenstunde....

Am Samstagabend fiel der Bad Lauterberger Streife ein Auto mit ungarischem Kennzeichen auf, das in Schlangenlinien in Wieda unterwegs war. Der nicht angegurtete Fahrer hatte eine ordentliche Fahne und sogar noch eine Dose Bier im Fußraum liegen. Der Ungar gab zu verstehen, dass er bei einer deutschen Spedition als Berufskraftfahrer arbeite. Er habe nur ein einziges Bier getrunken.....allerdings ergab der Atemalkoholtest einen Wert von 1,95 Promille. (War wohl ein ziemlich großes Bier...)

Sein Führerschein wurde einbehalten, ein Bluttest gemacht, ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren und der Entzug der Fahrerlaubnis. Das dürfte auch das vorläufige Ende seiner Karriere als Berufskraftfahrer sein...


.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Blaulicht

Bild der Woche