Samstag, 24. Juni 2017


Geschrieben von PM / Boris Janssen am 15. Mai 2017.
Polizeimeldungen

Diebstahl zweier Traktoren in letzter Minute verhindert

b_300_225_0_10___images_stories_bildarchiv_symbole_polizei.jpg

In letzter Minute ist in der Nacht zu Montag (15.05.2017) der Diebstahl zweier Traktoren im Gesamtwert von 100.000 Euro verhindert worden – der Polizeibericht liest sich dabei wie ein Krimi aus dem Fernsehen.

Den unbekannten Tätern gelang es gegen 1.40 Uhr zunächst, die beiden Traktoren der Firma John Deere im Wert von je 50.000 EUR vom Betriebshof des Agrarmarktes Deppe in Barbis zu entwenden. Die Motorengeräusche weckten aber den Eigentümer, dessen Wohnhaus an das Betriebsgelände angrenzt. Er sah, wie die Traktoren von seinem Hof rollten und verständigte sofort über Notruf die Polizei. Eine länderübergreifende Fahndung wurde ausgelöst und auch der Eigentümer suchte mit seinem Privatwagen Traktoren und Täter.

In Osterhagen kontrollierte kurze Zeit später ein Mitarbeiter der „Wach- und Schließ“ das Gelände der Firma Sakret. Dort waren die Diebe jetzt mit ihrer Beute und hatten bereits einen der Traktoren auf die Ladefläche eines Tiefladers mit litauischem Kennzeichen gefahren, bevor sie offensichtlich gestört wurden. Dem Wachdienstmitarbeiter kam jedenfalls im Einfahrtsbereich ein dunkler, mit mehreren Personen besetzter VW Passat mit hoher Geschwindigkeit entgegen und flüchtete über die alte B 243 in Richtung Branntweinseiche.

Dann trafen fast zeitgleich die Streifen aus Bad Lauterberg, Herzberg und Osterode ein und nahmen die Verfolgung auf. Die Fahndung dauerte bis in die frühen Morgenstunden und wurde auch durch den Einsatz eines Hubschraubers aus Thüringen unterstützt. „Wir erhoffen uns weitere Ermittlungsansätze über die Spurensicherung und den zurück gelassenen Lkw", so Kriminalhauptkommissar Hahn aus dem Kriminalermittlungsdienst des Polizeikommissariats Bad Lauterberg.

Hinweise nimmt die Polizei Bad Lauterberg unter Telefon 05524 / 96 30 entgegen.


.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Stellenmarkt

Blaulicht

Bild der Woche