Sonntag, 19. November 2017


Geschrieben von Boris Janssen am 17. August 2017.
Polizeimeldungen

Auf Flucht vor Polizei gegen Baum geprallt

b_300_225_0_10___images_stories_bildarchiv_symbole_polizei.jpg

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein 29-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag (16.08.2017) bei Neuhof gegen einen Baum geprallt. Leicht verletzt flüchtete er zu Fuß weiter, bis er kurz darauf festgenommen wurde.

Den Polizeibeamten war der Kleinwagen auf der Langen Straßen in Bad Sachsa aufgefallen, er sollte nun im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüft werden. Noch bevor der Streifenwagen wenden konnte, flüchtete der Fahrer aus Nordhausen mit seinem Twingo in Richtung Neuhof. In einer Kurve verlor er dann die Gewalt über sein Auto und prallte gegen einen Baum. Danach versuchte er, sich zu Fuß aus dem Staub zu machen – letztlich erfolglos.

Natürlich hatte das Verhalten des Mannes auch einen Grund – oder genauer gesagt gleich mehrere. Die anschließenden Ermittlungen ergaben nämlich, dass der junge Mann keine Fahrerlaubnis besitzt, unter Drogeneinfluss stand und sein nunmehr totalbeschädigtes Auto nicht versichert war.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche