Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 16. November 2018


Geschrieben von PM am 13. August 2018.
Polizeimeldungen

Raubüberfall auf Herzberger Spielhalle - Opfer leicht verletzt

polizei.jpg

Am Freitagmorgen (10.08.2018) ist eine Spielhalle in der Hauptstraße in Herzberg überfallen worden. Die 25-jährige Angestellte hat der Täter dabei leicht verletzt.

Gegen 8.45 Uhr betrat der Unbekannte die Spielstätte durch den Nebeneingang, der zum Parkplatz an der Sieberstraße liegt. Er drückte der Angestellten einen spitzen Gegenstand in den Nacken und forderte Bargeld. Nachdem das Opfer das Geld ausgehändigt hatte, stieß der Täter die Frau mit dem Kopf auf den Tresen. Die Beute im Wert von mehreren hundert Euro verstaute der Mann in einem roten Stoffbeutel und flüchtete in Richtung Sieberstraße.

 

Täterbeschreibung

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Circa 1,80 bis 1,90 Meter groß und kräftig. Er trug eine rote Mütze und darüber eine Kapuze, eine dunkle Hose und Handschuhe. Außerdem hatte er den erwähnten roten Stoffbeutel dabei. Der Mann sprach hochdeutsch.

 

Zeugenaufruf

Das 2. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes in Northeim bittet Zeugen, die den Täter vor oder nach der Tat im Bereich der Sieberstraße gesehen haben, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 05551 / 70 05-0 entgegen.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche