Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 18. September 2018


Geschrieben von PM / Boris Janssen am 07. September 2018.
Polizeimeldungen

Betrüger versuchen es mit „Enkeltricks“ in Bad Lauterberg

b_300_225_0_10___images_stories_bildarchiv_symbole_polizei.jpg

Mit dem berüchtigten „Enkeltrick“ haben unbekannte Täter am Donnerstagvormittag (06.09.2018) probiert, Senioren in Bad Lauterberg zu betrügen. In bisher drei bekanntgewordenen Fällen gaben sich die Täter telefonisch als Enkel aus und baten ihre „Großeltern“, ihnen Geld für eine günstige Zwangsversteigerung zu leihen. Durch geschickte Gesprächsführung gelang es ihnen fast, ihre vermeintlichen Großeltern zu täuschen. Zu einer Geldübergabe kam es allerdings in allen drei Fällen nicht, da die Geschädigten rechtzeitig die Polizei informierten.

Die Polizei ermittelt nun wegen Betrugs und bittet eventuelle weitere Geschädigte, sich auf der Dienststelle in Bad Lauterberg (Telefon 05524 / 96 30) zu melden. Die Polizei rät Betroffenen, sich bei Anrufen angeblicher Enkel frühzeitig an Familienangehörige und die Polizei wenden, bevor ein Schaden entsteht.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche