Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 19. Oktober 2018


Geschrieben von PM / Boris Janssen am 30. September 2018.
Polizeimeldungen

Ehemaliges Kinderheim komplett niedergebrannt

polizei.jpg

Das seit rund 25 Jahren ungenutzte Kinderheim an der Steinaer Straße in Bad Sachsa ist in der Nacht zu Sonntag (30.09.2018) komplett niedergebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Ein Einwohner aus Bad Sachsa bemerkte am späten Samstagabend das Feuer auf dem zwischen Steinaer Straße (Höhe Ferienpark) und der L 604 gelegenen Gelände und meldete ihn um 23.40 Uhr der Feuerwehr. Als diese eintraf, stand das Gebäude bereits in Vollbrand, so dass es nur noch durch die Feuerwehr kontrolliert abgebrannt werden konnte. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bad Sachsa, Steina, Tettenborn und Neuhof.

Menschen wurden nicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro. Das Kinderheimgelände war in der Vergangenheit bereits mehrfach Objekt von Brandlegungen, zuletzt am Karfreitag 2018.

Eventelle Zeugen können sich bei der Polizei in Bad Sachsa (Telefon 05523 / 481) oder Bad Lauterberg (Telefon 05524 / 96 30) melden.

 

Hier mehr zum Großeinsatz der Bad Sachsaer Ortswehren.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche