Mittwoch, 23. August 2017


Geschrieben von PM Landkreis Göttingen am 04. April 2017
Region

Einbürgerung von 24 Menschen aus 13 Nationen

Verleihung der deutschen Staatsbürgerschaft im Kreishaus

b_590_590_16777215_00_http___www.lauterneues.de_images_stories_com_form2content_p15_f6318_295.jpg

Die deutsche Staatsbürgerschaft haben am Montag (03.04.2017) 15 Frauen und neun Männer im Alter von 17 bis 69 Jahren erhalten. Sie stammen aus 13 verschiedenen Nationen. Mit Aushändigung der Einbürgerungsurkunden durch Kreisrätin Marlies Dornieden wurde die Verleihung der deutschen Staatsbürgerschaft wirksam.

Die Feierstunde im Göttinger Kreishaus nutzte Kreisrätin Dornieden, um die Neubürgerinnen und Neubürger willkommen zu heißen: „Ich freue mich über 24 neue Einwohnerinnen und Einwohner in unseren Gemeinden.“ Vor dem Hintergrund aktueller Debatten um die Herausforderung der Integration erklärte sie: „Diese Einbürgerungsveranstaltung zeigt mir: Integration kann gelingen. Und diese Veranstaltung zeigt mir: Beide Seiten profitieren davon – wenn sie aufeinander zugehen und sich aufeinander einlassen.“ Und sie fügte hinzu: „Sie haben diesen Weg gewählt. Sie haben ein langes Verfahren auf sich genommen, um zu diesem Staat dazu zu gehören. Sie bekennen sich zu seinen Prinzipien und seinen Werten. Meine Aufgabe ist es heute, sie in diesem Land willkommen zu heißen.“

Die Neubürgerinnen und Neubürger kommen aus Griechenland, Sri-Lanka, dem Kosovo, der Türkei, Großbritannien, Brasilien, Costa-Rica, Ukraine, Rumänien, Polen, Tansania, Georgien und Syrien. Die Feierstunde mit dem Bekenntnis zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und dem gemeinsamen Singen der Nationalhymne findet drei- bis viermal im Jahr im Kreishaus statt. Sie wird von den Eingebürgerten stets als etwas Besonderes empfunden. Das wird darin deutlich, dass nahezu alle von ihnen Familie und Freunde als Begleitung an ihrer Seite haben, die nach vollzogener Einbürgerung Glückwünsche sowie Blumen- und Kuchenpräsente an die neuen Bundesbürgerinnen und –bürger überreichen. So war es auch bei der aktuellen Veranstaltung.


.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Blaulicht

Bild der Woche