Mittwoch, 24. Mai 2017


Geschrieben von Michael Wald (TC Bad Lauterberg) am 18. Mai 2017
Sport

Bad Lauterberger Herren 40 unterliegen knapp

Tennis Herren 40 Regionsliga: MTV Geismar – TC Bad Lauterberg 4:2

b_590_590_16777215_00_http___www.lauterneues.de_images_stories_com_form2content_p14_f6504_276.jpg

Es war in der Regionsliga der Herren 40 eine Standortbestimmung beim MTV Geismar am Sonntag (14.05.2017), wollten die Spieler des TC Bad Lauterberg doch sehen, ob ihr Sieg im ersten Spiel eine sogenannte „Eintagsfliege“ war. Man kann jetzt schon sagen: Das war es nicht!

 

Die Einzel

In den ersten beiden Einzeln bekamen es Hartmut Reinbender gegen Jens Diedrich und Michael Wald gegen Jan-Dirk Krumbach gleich mit ehemaligen LK10 Spielern zu tun. Beide Bad Lauterberger ließen sich dadurch nicht wirklich lange beeindrucken. Der erste Satz wurde jeweils klar verloren. Danach besann man sich allerdings auf die eigenen Stärken, womit die darauffolgenden Spiele wesentlich offener gestaltet wurden. Hartmut Reinbender nahm seinem Gegenspiel sogar einen Satz ab und verlor dann im Match Tiebreak.
Jens Diedrich – Hartmut Reinbender 6:0 / 6:7 / 10:3
Jan-Dirk Krumbach – Michael Wald 6:2 / 7:5

In den weiteren Einzeln traf der 60-jährige Ernst Kettler auf den 12 Jahre jüngeren Werner Kachel. Dieser ließ Ernst Kettler nicht den Hauch einer Chance. Somit ging auch das dritte Match mit 6:0 und 6:2 verloren.

Rolf Lange hatte im vierten Einzel gegen Markus Offen zu keiner Zeit Probleme und gewann wieder klar mit 6:0 / 6:1. Deswegen wird er mittlerweile von seinen Kameraden als die „Punkte-Maschine“ bezeichnet.

 

Die Doppel

Nun ging es also in den abschließenden Doppeln darum, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Und das gelang, auch wenn Rolf Lange/Roland Stahl gegen ihre Gegenspieler Jan-Dirk Krumbach/Werner Kachel mit 6:1 / 6:1 klar das Nachsehen hatten.

Das Duo Michael Wald/Ernst Kettler machte nach einem extrem knappen und spannenden Spiel gegen Jens Diedrich/Markus Offen den zweiten Sieg perfekt.

 

Resümee

Auch wenn das Spiel damit mit 2:4 verloren wurde, lasse das Ergebnis aufhorchen, resümiert Mannschaftsführer Michael Wald. Spannend wird zu sehen sein, wie sich die Bad Lauterberger am Sonntag, 11.06.2017, in Nesselröden schlagen werden.

Mehr zur Mannschaft ist hier (externer Link) zu finden


.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Stellenmarkt

Lauter Veranstaltungen

Bild der Woche