Montag, 18. Dezember 2017


Geschrieben von Senad Kajevic (SC HarzTor) am 12. Juni 2017
Sport

Juniorinnen des SC HarzTor machen Meisterschaft klar

Fußball D-Juniorinnen Kreisliga: SC HarzTor – RSV Göttingen 05 6:0 (3:0)

Meisterhaft: Die D-Juniorinnen bekamen vom Vorstand die Shirts zur Meisterschaft.
Meisterhaft: Die D-Juniorinnen bekamen vom Vorstand die Shirts zur Meisterschaft.

Die D-Juniorinnen des SC HarzTor haben bei ihrem letzten Spiel in der Saison 2016/17 am Donnerstag (08.06.2017) die Meisterschaft in der Kreisliga klargemacht. Zu Gast auf der heimischen Augenquelle war der RSV Göttingen 05. Ein Unentschieden hätte gereicht, um den Titel nach Hause zu holen, aber natürlich sollte die Meisterschaft standesgemäß mit einem Sieg eingefahren werden.

 

1. Halbzeit

Bereits kurz nach Anpfiff gelang es der Truppe von Trainer Michael Mattern und dem in der Rückrunde dazu gestoßenen Marcel Bernhardt, mächtig Druck auf die Göttinger Mädels zu machen. Gute Doppelpässe und platzierte Pässe aus der Verteidigung hielten die Göttingerinnen vom Tor fern, wo Johanna Heitmüller bereits lauerte und sich hin und wieder gekonnt ins Spiel einbrachte.

In der vierten Minute wurde durch einen hervorragenden Pass aus dem Mittelfeld Adela Pepic freigespielt. Sie zog an der Außenlinie entlang davon, spielte mit ihrer Schwester Alma Pepic die Abwehr mit einigen Doppelpässen schwindelig, sodass Alma die Mädels des SC frühzeitig in Führung brachte. Das Spektakel wiederholte sich zweimal in den darauffolgenden zehn Minuten und Alma stellte schnell auf 3:0.

Doch dann verloren die Gastgeberinnen den Zug aufs Göttinger Tor und spielten plötzlich sehr unkonzentriert. Torfrau Johanna Heitmüller musste immer öfter eingreifen und die Abwehr tat sich öfter schwer. Fühlten sie sich schon als sicherer Meister? Mit den drei Toren ging man in die Pause, in der die Trainer anscheinend die richtigen Worte fanden.

 

2. Halbzeit

Die zweite Halbzeit lief zunächst zögerlich an, doch immer öfter kamen die Spielerinnen des SC vor das Tor des Gegners. Herausgespielte Situationen nutze Alma Pepic souverän und versenkte zwei weitere Bälle im Netz.

Den Sieg in greifbarer Nähe packte Celin Mattern noch einmal der Torhunger. Kurz vor Abpfiff kam sie nach einem kurzen Abpraller an den Ball und schloss zum verdienten 6:0 ab.

Somit haben die Mädels den Titel in der Tasche, da Verfolger Hattorf nun mit sechs Punkten Rückstand vor dem letzten Spiel nicht mehr gefährlich werden kann. Die Freude war groß, als der Vorstand – vertreten durch Matthias Körner und Klaus Henkel – den frischen Meisterinnen Meisterschaftsshirts und einen Ball übergab.

 

Für den SC HarzTor spielten:
Johanna Heitmüller, Fabie Plugge, Hanna Kluger, Maxi Fröhlich, Celin Mattern (1), Leonie Küster, Adela Pepic, Alma Pepic (5), Lena Kop, Chantal Pepic, Elena Luthin.

Betreuer des Spiels waren:
Louisa Boger, Marcel Bernhard, Daniela Plugge und Michael Mattern.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche