Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 24. Juni 2018


Geschrieben von Tom Täubert (DLRG Bad Lauterberg / Walkenried) am 14. Juni 2018
Sport

DLRG räumt bei Norddeutschen Meisterschaften ab

16 Mal Edelmetall für Tom Täubert und Jaqueline Gleitz

Jacqueline Gleitz und Tom Täubert mit ihrer Edelmetall-Ausbeute.
Jacqueline Gleitz und Tom Täubert mit ihrer Edelmetall-Ausbeute.

Jacqueline Gleitz und Tom Täubert sind im März 2018 mit dem Bus der DLRG-Ortsgruppe Walkenried nach Schöningen zu den 24. Norddeutschen Meisterschaften im Schwimmen, Retten und Tauchen gefahren. Sie kamen mit reichlich Edelmetall nach Hause.

 

Tom Täubert holt elf Medaillen

Tom Täubert, Ausbilder in den DLRG-Ortsgruppen Walkenried und Bad Lauterberg und Fachangestellter für Bäderbetriebe in Bad Lauterberg (Vitamar), stellte sich den Disziplinen 50 Meter Freistil, Brust, Rücken, Schmetterling, 100 Meter Lagen, dem Dreikampf und Kombinationswettkampf sowie vier verschiedenen Staffeln in Zusammenarbeit mit der Wasserwacht Güstrow.

In 50 Meter Freistil, Rücken, Schmetterling, Brust und in 100 Meter Lagen belegte er jeweils den 3. Platz und sicherte sich damit fünf Bronzemedaillen. Im heißumkämpften Dreikampf (25 Meter Tauchen, 50 Meter Kraul sowie 25 Meter Schleppen, alles in Kleidung) und Kombinationswettkampf (25 Meter Tauchen und Schleppen eines 5-kg-Rings) setzte er sich auf den 2. Platz fest und zerstörte den Doppelsieg der Berliner.

In Zusammenarbeit mit der Wasserwacht der Stadt Güstrow konnte Täubert noch in 4 Staffeln mitwirken. In einer 4x50-Meter-Bruststaffel und einer 4x50-Meter-Lagenstaffel mix (weiblich und männlich) ging es jeweils auf den 2. Platz und in den Staffeln 4x50 Meter Freistil und Lagen Herren war es sogar je der 1. Platz.

 

Jacqueline Gleitz sichert fünf Mal Edelmetall für die DLRG

Jacqueline Gleitz, Ausbilderassistentin und Jugend in den Ortsgruppen sowie Fachangestellte für Bäderbetriebe in Bad Sachsa (Salztalparadies), stellte sich folgende Aufgaben: 100 Meter Freistil, Lagen, Brust und Rücken sowie Dreikampf und Kombinationswettkampf.

Gleitz sicherte sich in 100 Meter Lagen und Brust jeweils den 3. Platz und damit Bronze, über 100 Meter Freistil und Rücken wurde sie Zweite und holte sich damit Silber. Im starkbesetzten Dreikampf kam sie unter die Top 10 und im Kombinationswettkampf wollte sie nochmal aufs Treppchen und sicherte sich den 2. Platz.

 

8. Platz im Gesamtklassement

Mit dieser Medaillenausbeute und der Gesamtpunktzahl setzten sich beide Sportler auf den 8. Platz im Gesamtklassement fest. Beide Aktive bedankten sich für die Bereitstellung des DLRG-eigenen Buses bei der Ortsgruppe Walkenried.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche