Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 18. September 2018


Geschrieben von Gordy am 15. Februar 2014
Vereine und Verbände

Herzschmerz

Ein Vortrag von Dr. Barbara Bialucha-Nebel

(von links) Veronika Muschinsky  dankt Dr. Bialucha-Nebel
(von links) Veronika Muschinsky dankt Dr. Bialucha-Nebel
Dr. Bialucha-Nebel hatte viel Interessantes zu berichten
Dr. Bialucha-Nebel hatte viel Interessantes zu berichten
Am Schluss konnte man sich noch am "Dummy" informieren
Am Schluss konnte man sich noch am "Dummy" informieren


Ein hochinteressanter Vortrag anlässlich des diesjährigen DRK-Ortsverbands-Jubiläums war am Freitag (14.2.14) im Haus des Gastes zu hören. Unter dem Motto "Herzschmerz" - mit einem Augenzwinkern auch gut mit dem Valentinstag verbindbar - referierte Dr. Barbara Bialucha-Nebel, natürlich medizinisch seriös, über Ursachen, Anzeichen, Notfallreaktionen, Prävensions- und Behandlungsmöglichkeiten eines Herznotfalls (Infarkt). Dr. Bialucha-Nebel ist Bereitschaftschaftsärztin und seit 1979 Mitglied im DRK.
Ihr Vortrag war für alle leicht verständlich angelegt und verwirrte den Laien nicht mit medizinischem "Fachchinesisch". So wurde hoffentlich vielen der Zuhörer/innen die Möglichkeit mit auf den Heimweg gegeben, zukünftig bei einem Notfall richtig zu reagieren oder, was natürlich auch ganz toll wäre, die Risiken für einen Herzinfarkt von vornherein zu vermeiden.
Am Ende des Vortrages hat die DRK-Vorsitzende, Veronika Muschinsky, noch auf nachstehenden Kurs hingewiesen:
"Wiederbelebungstechniken"
Kursleiter: Jens Böttcher
14. März 2014 um 19:30 Uhr
Im Stadthaus, Ahnstraße 20
Also - hingehen und die Erkenntnisse aus dem heutigen Vortrag auffrischen.
.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche