Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 25. September 2018


Geschrieben von PM Helios Klinik Herzberg/Osterode am 12. Februar 2016
Wirtschaft

Krankenpflegeschule zieht nach Osterode

Helios gründet neues Bildungszentrum am Röddenberg

b_590_0_16777215_00___images_stories_bildarchiv_orte_blvonoben.jpg

Für das neu gegründete Helios Bildungszentrum Südniedersachsen ist ein geeigneter Standort gefunden worden: Ab März 2016 wird der theoretische Unterricht aller Auszubildenden in einem Gebäude der Realschule am Röddenberg in Osterode stattfinden. Die insgesamt 116 angehenden Gesundheits- und Krankenpfleger absolvieren den praktischen Teil ihrer Ausbildung auch zukünftig in den Helios Kliniken Herzberg/Osterode, Northeim und Bad Gandersheim.

„Wir freuen uns sehr, dass wir eine geeignete Immobilie gefunden haben“, sagt Doris Welzel, die das neue Bildungszentrum leitet. „Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen werden unsere Auszubildenden ab dem 21. März 2016 am neuen Standort unterrichtet.“ Die Ausbildung dauert drei Jahre und umfasst 2.100 Theorie- und 2.500 Praxisstunden. Zwölf Lehrerinnen und Lehrer, die vorher in der Krankenpflegeschule in Herzberg beziehungsweise im Bildungszentrum in Northeim unterrichtet haben, werden dann in Osterode tätig sein. Die neuen Räumlichkeiten verfügen über fünf Klassenzimmer, zwei Simulationsräume und drei Arbeitsräume für Schüler. Zudem stehen den Auszubildenden eine Bibliothek und ein Aufenthaltsraum zu Verfügung.

„Durch die Errichtung eines einheitlichen und leistungsstarken Bildungszentrums können wir den angehenden Gesundheits- und Krankenpflegern eine innovative Ausbildung und den Lehrkräften attraktive Arbeitsbedingungen bieten: mit flexibler Unterrichtsplanung und Spezialisierung durch ein großes Lehrerteam sowie Entwicklungsperspektiven zu weiteren Ausbildungszweigen und zu Fachweiterbildungen“, erläutert Doris Welzel. Die Zahl der Ausbildungsplätze soll damit künftig angehoben werden. Zudem sind die Räumlichkeiten für Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter der Kliniken Herzberg/Osterode, Northeim und Bad Gandersheim geeignet.

Die Betriebsräte der drei Kliniken, die Jugend- und Auszubildenden-Vertretungen sowie alle beteiligten Gremien, Lehrer und Auszubildende sind eng in die Planung und Vorbereitung eingebunden. Auch mit dem Kreisausschuss in Northeim, dem Landkreis Osterode und der Landesschulbehörde stehen die Kliniken im intensiven Austausch.

Am Dienstag, 10. Mai 2016, findet eine Eröffnungsfeier mit einem Tag der offenen Tür für die Öffentlichkeit statt.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche