Donnerstag, 17. August 2017


Geschrieben von PM Gemeinnützige Baugenossenschaft eG am 04. Mai 2017
Wirtschaft

Baugenossenschaft hat Geburtstag

Größter Wohnungsanbieter in Bad Lauterberg feiert 90-jähriges Bestehen

Wollen alles daran setzen, dass die Genossenschaft gesund bleibt: Vorstandsvorsitzender Ingo Fiedler (links) und Aufsichtsratsvorsitzender Gerold Hoffmann.
Wollen alles daran setzen, dass die Genossenschaft gesund bleibt: Vorstandsvorsitzender Ingo Fiedler (links) und Aufsichtsratsvorsitzender Gerold Hoffmann.

Am 4. Mai 1927 gründeten 23 Personen die „Gemeinnützige Spar- und Baugenossenschaft e.G.m.b.H. Bad Lauterberg im Harz“. Nach anfangs sehr schweren Jahren – man kämpfte um die Anerkennung der Gemeinnützigkeit, fehlendes Bauland und Bewilligung von Krediten – begann 1930 die erste Bautätigkeit der Genossenschaft. Weitere schwierige Jahre folgten, doch nach Ende des 2. Weltkrieges wurde der Bestand an Wohnungen durch eigene Bautätigkeit stetig vergrößert. Am 1. März 1952 verfügte die Genossenschaft über 109 Häuser mit 310 Wohnungen und der Mitgliederbestand betrug 417 Genossen.

„In den 90 Jahren seit der Gründung ist viel geschehen“, sagt Ingo Fiedler, Vorstandsvorsitzender der heutigen „Gemeinnützigen Baugenossenschaft eG“. „Erfindungen, politische Entscheidungen, Wirtschaftsabschwung, Wirtschaftswunder, gesellschaftliche Ereignisse und viele andere Faktoren haben unser Leben verändert und unsere heutige Gesellschaft geprägt. Viele Menschen haben heute ein anderes Anspruchsdenken als vor 90 Jahren.“ Diesen Veränderungen habe sich die Genossenschaft stetig angepasst und werde das auch zukünftig tun. Die „Genossenschaftsidee“ wurde ja auch am 30. November 2016 als „Immaterielles Kulturerbe“ der UNESCO ausgezeichnet, erinnert Fiedler: „Gemeinsam handeln, mehr erreichen: Das ist die starke Botschaft der Genossenschaften weltweit.“

 

Modernisierung und Instandhaltung als Hauptaufgabe

Wohnungsnot gebe es aktuell in Bad Lauterberg nicht mehr, aber nach wie vor sei die Nachfrage nach bezahlbaren und schönen Wohnungen groß, erklärt Ingo Fiedler. Seit mindestens einem Jahrzehnt bestehe die Hauptaufgabe der Genossenschaft in der Modernisierung und Instandhaltung des Wohn- und Gebäudebestandes, um die dauerhafte Vermietung sicherzustellen. Aktuell besitzt die Gemeinnützige Baugenossenschaft 64 Gebäude mit 302 Wohneinheiten, vorwiegend im Stadtgebiet „Aue“, und ist somit der größte Wohnungsanbieter in Bad Lauterberg.

„Es ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr, dass ein Unternehmen ein solches Jubiläum begehen kann“, sagt Fiedler. „Vorstand und Aufsichtsrat werden alles daran setzen, dass das Unternehmen wirtschaftlich gesund bleibt, weiterhin ein verlässlicher und zuverlässiger Vermieter bleibt und die Wohnungen und Gebäude den aktuellen Bedürfnissen angepasst werden.“

Das Firmenjubiläum wird im Rahmen der Mitgliederversammlung am 21. Juni 2017 in Gasthaus „Goldene Aue“ gemeinsam mit den Mitgliedern und Gästen gefeiert.


.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Blaulicht

Bild der Woche