Donnerstag, 17. August 2017


Geschrieben von Karl Heinz Bleß am 04. Mai 2017
Wirtschaft

Diabeteszentrum: Mitarbeiter müssen umziehen

Neue Strukturen sollen Arbeitsabläufe optimieren

Das Diabeteszentrum auf dem Bad Lauterberger Kirchberg.
Das Diabeteszentrum auf dem Bad Lauterberger Kirchberg.

Was im Diabeteszentrum zum Jahreswechsel 2016/2017 begonnen hat, soll in der belegarmen Zeit um das kommende Weihnachtsfest fortgeführt werden: die Renovierung der Stationen. Damit verbunden sind veränderte Strukturen im Arbeitsablauf. Das teilte Verwaltungsleiter Hartmut Bethmann kürzlich mit.

Die neuen organisatorischen Strukturen haben zur Folge, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb des Hauses umziehen müssen. So soll die Verwaltung zusammengelegt werden und der ärztliche Bereich im ersten Obergeschoss konzentriert werden. Auch die Diätberater und der Psychologe sollen hier ihr Büro haben.

 

Entstehen soll ein „Haus der kurzen Wege“

Das zieht weitere Veränderungen mit sich. Es soll ein „Haus der kurzen Wege“ werden, wie Bethmann sagte. Bei dieser Gelegenheit sollen weitere Räume renoviert werden. Auch die Stationen im ersten und zweiten Obergeschoss sollen „weiterentwickelt“ werden, also modernisiert.

Bereits abgeschlossen ist die Umgestaltung des Speisesaales. Außerdem wurde das Essensangebot so verändert, dass mehr heimische Produkte angeboten werden. Die Harzer oder Eichsfelder Wurst hat zum Beispiel Wurstarten aus anderen Regionen ersetzt.

 

Lob an Handwerker

Auch einige Bäder wurden behindertengerecht umgebaut. Das soll in belegarmen Zeiten fortgeführt werden, damit die Patienten möglichst wenig von den Bauarbeiten mitbekommen. In diesem Zusammenhang lobte Bethmann die einheimischen Handwerker, die pünktlich und gut gearbeitet hätten.

Die Planungen für die Veränderungen wird Bethmann nicht mehr selbst umsetzen, denn sein befristetes Engagement als Verwaltungsleiter endet zur Jahresmitte. „Da kommt auf meinen Nachfolger viel Arbeit zu“, blickte er voraus.


.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Blaulicht

Bild der Woche