Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 16. November 2018


Geschrieben von PM Eckold am 17. August 2018
Wirtschaft

Ausbildungstradition seit über 60 Jahren

Eckold ist ins neue Ausbildungsjahr gestartet

Annegret Eckold (v.l.), Ausbilder Martin Drechsler, Ausbilderin Anna-Lena Lunk, Praktikantin Lena Fabienne Supke, Azubis Niklas Eckold, Lais Hellendahl, Lukas Böhm, Leon Elias Weinreich, Fabio Reinholz, Tom Wiedemann sowie Ausbilder Torsten Lühry.
Annegret Eckold (v.l.), Ausbilder Martin Drechsler, Ausbilderin Anna-Lena Lunk, Praktikantin Lena Fabienne Supke, Azubis Niklas Eckold, Lais Hellendahl, Lukas Böhm, Leon Elias Weinreich, Fabio Reinholz, Tom Wiedemann sowie Ausbilder Torsten Lühry.

Im August 2018 sind acht junge Technikbegeisterte beim Maschinenbauunternehmen Eckold aus St. Andreasberg ins Berufsleben gestartet. Lukas Böhm, Niklas Eckold, Lais Hellendahl, Fabio Reinholz, Muhammed Najib Rifaee, Lena Fabienne Supke, Leon Elias Weinreich und Tom Wiedemann erlernen die Berufe Werkzeugmechaniker, Mechatroniker und Industriekaufmann beziehungsweise absolvieren im Rahmen der Fachoberschule Wirtschaft ein einjähriges Fachpraktikum.

Die Ausbildung nimmt seit Jahrzehnten einen hohen Stellenwert in dem Harzer Familienunternehmen ein. Die Philosophie dabei: „Die Mitarbeiter von morgen im eigenen Betrieb heranzuziehen – das ist für beide Seiten eine lohnende Investition in eine sichere Zukunft“, so Geschäftsführerin Annegret Eckold. „Es steckt viel Zeit und Energie in einer guten Ausbildung – und dies ist uns allen eine Herzensangelegenheit; nicht nur den begleitenden Ausbildern, sondern der gesamten Belegschaft.“

 


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche