Freitag, 18. August 2017


Geschrieben von PM am 01. August 2017.
Notizen

B 241: Sperrung zwischen Osterode und Clausthal-Zellerfeld

b_350_217_0_10___images_stories_bildarchiv_notiz.jpg

Aktuell wird die Fahrbahn der B 241 von Clausthal-Zellerfeld bis zum Prinzenteich Osterode unter halbseitiger Sperrung saniert.

Während der nun anschließenden Arbeiten – insbesondere der Fräs,- Asphalt- und Markierungsleistungen sowie der Herstellung der Leiteinrichtungen – sei aus Gründen der Arbeitssicherheit noch bis etwa Mitte August eine Vollsperrung zwingend erforderlich, teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar mit. Die großräumige Umleitung erfolgt von Clausthal-Zellerfeld über die B 242 und B 243 nach Osterode. Der Ortsteil Buntenbock wird während der Vollsperrung über die B 241 jeweils für eineinhalb Wochen entweder nördlich über Clausthal-Zellerfeld oder südlich über Osterode zu erreichen sein. Begonnen wird mit dem Abschnitt zwischen Einmündung Buntenbock und Clausthal-Zellerfeld.

Die Bauarbeiten werden anschließend wieder unter halbseitiger Sperrung voraussichtlich bis Anfang September andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht auszuschließen. Die Baukosten betragen insgesamt rund 1,5 Millionen Euro.


.................................................................................................................................................

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Blaulicht

Bild der Woche