Montag, 19. Februar 2018


Geschrieben von PM am 14. Februar 2018.
Notizen

Offene Sozialwerkstatt: Sondersitzung mit Sozialdezernentem

b_350_217_0_10___images_stories_bildarchiv_notiz.jpg

Welche Rückschlüsse zieht der SoVD aus den Ergebnissen der letztjährigen Befragung „Wie sozial sind wir?“ Diese Frage beschäftigt die Offene Sozialwerkstatt des SoVD-Kreisverbandes Osterode in einer Sondersitzung am kommenden Montag, 19. Februar 2018, um 18 Uhr im Hotel „Jägerhof“ in Herzberg (Sägemühlenstraße 34).

Als Gast wird Sozialdezernent Marcel Riethig vom Landkreis Göttingen erwartet, der seine Interpretation der Ergebnisse präsentieren will. Anschließend soll darüber diskutiert werden, welche konkreten Rückschlüsse sich aus den über 1.000 Meinungen ziehen lassen. Die Offene Sozialwerkstatt will mit konkreten sozialpolitischen Initiativen den von den Befragungsteilnehmern geäußerten Verwerfungen entgegentreten. Dazu hat die erste Zusammenkunft bereits zwei Projekte hervorgebracht.

Auch zu dieser Sondersitzung sind alle sozialpolitisch interessieren Personen eingeladen. Nähere Informationen erteilt dazu der Sprecher der Offenen Sozialwerkstatt Frank Uhlenhaut unter der Telefonnummer 0170 / 22 47 288 (mobil).


REWE - Frische aus Deiner Region

.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche