Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 25. September 2018


Geschrieben von PM am 19. Juni 2018.
Notizen

Neue Ampeln für Herzberg – Staugefahr durch Bauarbeiten

notiz.jpg

Verkehrsteilnehmer müssen in den nächsten Monaten Geduld mitbringen, wenn sie durch Herzberg wollen. Denn am Montag, 25. Juni 2018, beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der insgesamt acht Ampelanlagen in der Ortsdurchfahrt. Los geht es mit der Ampel an der Kreuzung B 27 / Juesholzstraße / Hebelstraße (am „Englischen Hof“). Um die Kabel unterirdisch verlegen zu können, ist es notwendig, die Fahrbahn Richtung Bad Lauterberg aufzubrechen. Diese ersten Bauarbeiten sind in der 27. Kalenderwoche geplant. Der Verkehr in Fahrtrichtung Bad Lauterberg wird in dieser Zeit auf eine Spur reduziert.

Der Verkehr wird während der gesamten Bauzeit an den einzelnen Baustellen über eine mobile Ampelanlage geregelt. Hierbei kann es zu Beeinträchtigungen für den Fahrzeugverkehr kommen. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich sechs Wochen pro Ampelanlage. Die Bauarbeiten werden daher in den Wintermonaten unterbrochen und im Frühjahr 2019 fortgesetzt. Über den Baufortschritt sowie weitere verkehrliche Beschränkungen wird in gesonderten Presseinformationen berichtet.

Die Erneuerung sei wegen des Alters der Anlagen und der veralteten Technik erforderlich, so die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar. Die Anlagen sollen nun dem aktuellen Stand der Technik angepasst werden. Sie werden mit modernen Steuergeräten, LED-Signalgebern und Anforderungstastern für Fußgänger und Sehbehinderte ausgestattet. Die Erneuerung umfasst auch die Masten. Die Kosten für die gesamte Erneuerung der Lichtsignalanlagen belaufen sich auf etwa 900.000 Euro.


.................................................................................................................................................

Blaulicht

Bild der Woche