Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 18. September 2018


Geschrieben von PM / Boris Janssen am 07. September 2018.
Notizen

Ab Waake: B 27 in Richtung Göttingen gesperrt

Ab 12. September 2018 – Behinderungen auch am Roringer Berg

b_350_217_0_10___images_stories_bildarchiv_notiz.jpg

Pendler nach Göttingen müssen sich erneut auf eine wochenlange Umleitung über Nörten-Hardenberg einrichten: Die Bundesstraße 27 wird ab Mittwoch, 12. September 2018, zwischen Waake und Roringen in Fahrtrichtung Göttingen gesperrt. Grund ist die Erneuerung der Fahrbahn, wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim am 07.09.2018 mitteilte.

Während der aus Göttingen kommende Verkehr halbseitig an der Baustelle vorbei geführt wird, wird die Richtungsfahrbahn nach Göttingen ab Waake gesperrt. Deshalb wird für den Verkehr nach Göttingen eine Umleitung eingerichtet ab Ebergötzen über die B 446 nach Nörten-Hardenberg und von dort über die B 3 nach Göttingen.

Aber auch bei der Fahrt aus Göttingen Richtung Ebergötzen ist mit Behinderungen zu rechnen, denn parallel zur Fahrbahnerneuerung wird auch der Radweg neben der B 27 zwischen Knochenmühle und Roringen erneuert. Hierzu wird der Radweg voll gesperrt (für Radfahrer wird eine Umleitung eingerichtet) und für den Straßenverkehr steht den Roringer Berg hoch nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 2. Oktober 2018 andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Gesamtbaukosten für beide Maßnahmen belaufen sich auf rund 700.000 Euro.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche