Montag, 23. Oktober 2017



Sichtweisen können Wegweiser für das Jahr 2017 sein

b_590_590_16777215_00___images_stories_bildarchiv_orte_blvonoben.jpg


Rücksicht:
Rücksicht ist ein umsichtiges Verhalten, bei dem man die Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche anderer Menschen beachtet.

Nimm bitte Rücksicht darauf, dass Schulanfänger noch nicht so sicher im Straßenverkehr sind!
Wer rücksichtslos handelt, kümmert sich nicht darum, ob ein anderer oder man selbst Nachteile durch etwas haben könnte.
 
Vorsicht:
Vorsicht ist Verhalten, bei dem man versucht, durch Wachsamkeit und/ oder Zurückhaltung negative Folgen oder Schäden zu vermeiden. Sie lenkt die Aufmerksamkeit auf eine drohende Gefahr.

Sei vorsichtig! Augen auf im Straßenverkehr!
Wer unvorsichtig handelt begibt sich in Gefahr.
 
Nachsicht:
Nachsicht ist das Verständnis oder die Geduld, wenn jemand oder etwas von jemanden beurteilt wird.

Sei nachsichtig mit der Kassiererin, sie sitzt heute das erste Mal an der Kasse. Sie muss sich erst einarbeiten!
Wer unnachsichtig ist, ist nicht bereit zu verzeihen oder Milde walten zu lassen.
 
Aufsicht:
Aufsicht ist die Beobachtung und Kontrolle über Arbeitsvorgänge oder handelnde Personen, um Schaden zu vermeiden oder um zu garantieren, dass etwas nach den geltenden Vorschriften getan wird.

Dieser Versuch darf nur unter Aufsicht des Chemielehrers durchgeführt werden!
Wer die Aufsichtspflicht verletzt, setzt seine Mitmenschen möglicherweise vermeidbaren Gefahren aus.
 
Umsicht:
Umsicht ist das ruhige, vorsichtige Beachten einer Situation, bei der man an alle Konsequenzen seiner Handlungen im Vorfeld bedenkt.

Gehe mit Umsicht an deine Arbeit! Schalte den Strom auch ab, bevor du die Lampe anschließt!
Wer ohne Umsicht an die Arbeit geht handelt leichtsinnig.
 
Aussicht:
Aussicht bezeichnet ursprünglich den „Blick nach draußen“, im übertragenen Sinn auch den „in die Zukunft“.

Genieße die herrliche Aussicht und erfreue dich an der Natur!
Lebe im Heute, aber schaue auch nach vorn in die Zukunft!
Wenn eine Lage auch aussichtslos erscheint, versuche trotzdem, sie ins Positive zu verändern!
 
Einsicht:
Einsicht ist das Erkennen und Verstehen eines Sachverhaltes, der zielgerichtetes Verhalten ermöglicht.

Bemühe dich um Einsicht in ein Problem. Dieses ermöglicht zielgerechtes Verhalten und ist meistens erkennbar an einer Änderung desselben.
Wer uneinsichtig handelt, ist nicht bereit, auf den guten Rat eines anderen zu hören, eigene Fehler zu erkennen oder sein Verhalten zu ändern.
 
Zuversicht:  
Zuversicht ist der feste Glaube daran, dass etwas Positives geschehen wird.
Blicke zuversichtlich in die Zukunft!

Sei optimistisch!
Wer ohne Zuversicht in die Zukunft schaut, der bedarf unserer Hilfe!
 
Zusammengetragen von
Joachim Pätzmann
Barbiser Str.18  
37431 Bad Lauterberg
Tel.: 05524-1230

.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche